Klosterfiechten_001

Wohnheim Klosterfiechten Basel

Die Architekten Stump & Schibli und Beer + Merz haben zusammen mit dem Totalunternehmer Hürzeler Holzbau den Gesamtleistungswettbewerb für den genannten Ersatzneubau gewonnen. Der kompakte Baukörper besteht aus zwei Geschossen. Dem massiven in Beton gebauten Erdgeschoss, das teilweise im Terrain gebaut ist und dem Obergeschoss in Holzbauweise. Die Architektur ist darauf ausgelegt optimal auf die Bedürfnisse von Menschen mit Autismus und deren herausfordernden Verhaltensweisen einzugehen. Dieses Ziel soll die künstliche Beleuchtung unterstützen. Das besondere an dieser Aufgabe besteht darin mit dem richtigen Licht die klare Ordnung der Architektur zu unterstützen und damit einen Beitrag zur Orientierung und Geborgenheit der Bewohner zu leisten. MAILICHT erarbeitet in zusammen mit den Architekten ein entsprechendes Beleuchtungsprojekt.