Klosterfiechten_13

Wohnheim Klosterfiechten Basel

2017

Klosterfiechten_01 Klosterfiechten_02 Klosterfiechten_03 Klosterfiechten_04 Klosterfiechten_05 Klosterfiechten_06 Klosterfiechten_07 Klosterfiechten_08

 

Der kompakte Baukörper besteht aus zwei Geschossen. Dem massiven in Beton gebauten Erdgeschoss, das teilweise im Terrain gebaut ist und dem Obergeschoss in Holzbauweise. Die Architektur ist darauf ausgelegt optimal auf die Bedürfnisse von Menschen mit Autismus und deren herausfordernden Verhaltensweisen einzugehen. Die klare Ordnung der Architektur wird mit dem Licht hervorgehoben, um damit einen Beitrag zur Orientierung und Geborgenheit der Bewohner zu leisten. Die Zugänge und Erschliessungen zu den einzelnen Wohngruppen, die Verwaltungs- und Technikräume sind zurückhaltend belichtet. Die Wohngruppen mit den grosszügigen Aufenthaltsbereichen werden von Leuchten, die sich schwarmartig über die Deckenfläche  verteilen, stimmungsvoll erhellt. Werden die Leuchten gedimmt, wird das Licht – ähnlich der Glühlampen – immer wärmer und ermöglicht den Nutzern unterschiedliche Lichtstimmungen zu erzeugen.